8. März 2021!!! – eine Rose und ein Liebesbrief vom Himmlischen Vater für Albanerinnen


Wir haben drei Ausrufezeichen hinter den 8. März gesetzt, weil uns dieser Tag sehr wichtig ist. Es ist der Tag der Frau. Dieser wird im Kosovo, Albanien, Nordmazedonien, ... sehr gefeiert. Viele Christen haben in den vergangenen Jahren in diesen Ländern Frauen mit einer Rose und einer guten Botschaft beschenkt und dabei unglaublich positive Erfahrungen gemacht. Die Idee hatten zuerst Christen in Pristina, der Hauptstadt des Kosovo. Von dort hat sie sich schnell in alle Balkanländer verbreitet. Auch 2021 werden wieder viele Christen und ganze Teams am Rosenprojekt teilnehmen.

 

Machen Sie mit!

Weil der 8. März auf dem Balkan so wichtig ist, wollen wir auch Sie ermutigen, an diesem Tag einigen Frauen aus dem Albanischen Sprachgebiet eine Rose und einen Liebesbrief vom Himmlischen Vater zu schenken. Setzen Sie ein Zeichen der Wertschätzung! Grüssen Sie eine Kosovarin, eine Mazedonierin, ... Sagen Sie einmal DANKE für die Arbeit der Verkäuferin, der Krankenpflegerin, der Kindergärtnerin, ...

Klingeln Sie am 8. März an der Haustür und überraschen Sie Ihre Nachbarin mit einer Rose und dem Fächer mit ermutigenden Texten in Ihrer Muttersprache. Wir haben den schönen Fächer bewusst Albanisch und Deutsch gestaltet, weil Zweisprachigkeit zu allen Migranten gehört.

Am besten geht es gemeinsam. Planen Sie eine Aktion als Hauskreis, Gemeinde, Gruppe! Seien Sie mutig!

 

Mehr Infos und Bestellmöglichkeiten folgen hier Anfang 2021